Elektrogrill Test – Vergleich des Elektrogrills

Elektrogrill kaufen Test und Vergleich

Wir alle lieben Grillen. Aber nicht jeder mag den Ärger, das Durcheinander und die Wartezeit beim Holzkohle- oder Gasgrillen. Auf der anderen Seite haben Elektrogrills viele Vorteile:

Sie sind in der Regel kompakt, heizen schnell auf, lassen sich schnell auf- und abbauen, erzeugen weniger Rauch und können im Notfall sogar zu Hause verwendet werden. Aber vor allem, was den Komfort betrifft: Einige Modelle können in den meisten Fällen gewaschen werden.

Um jedoch nicht von den vielen schwarzen Schafen, die sich vor allem im unteren Preissegment herumtreiben, erwischt zu werden, haben wir die besten Elektrogrills aller Preiskategorien in unseren Vergleich aufgenommen.

Das sind die 5 besten Elektrogrills

Platz 1: WMF Lono Master-Grill, Elektrogrill,

Zuletzt aktualisiert am 29. März 2020 um 23:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Platz 2: Tefal GC712D OptiGrill+ Kontaktgrill

Zuletzt aktualisiert am 29. März 2020 um 23:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Platz 3: Arendo – Gourmet Tischgrill Elektrogrill

Zuletzt aktualisiert am 29. März 2020 um 23:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Platz 4: TZS First Austria – elektrischer Standgrill in 3 min heiß

Zuletzt aktualisiert am 29. März 2020 um 23:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Platz 5: Char-Broil – Patio Bistro 240 Elektrikgrill

Char-Broil - Patio Bistro 240 Elektrikgrill, Schwarz.
Char-Broil - Patio Bistro 240 Elektrikgrill, Schwarz.
Preis: € 239,99 Prime
Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 29. März 2020 um 23:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Holzkohle- und Gasgrills sind in Ordnung, aber sie haben einige Nachteile: Sie benötigen viel Platz oder einen sehr toleranten Bereich. Beide sind die besten. Sie sind im Haus nicht erlaubt! Sie verursachen einen langsamen Tod durch Kohlenmonoxidvergiftung.
Ein Elektrogrill hat zwar nicht die Heizleistung eines “echten” Feuers, aber er ist ein perfekter Ersatz für einen Balkon oder sogar eine Familienküche. Hier braucht man keine Angst vor Rauch zu haben.
Im Grunde funktioniert ein Elektrogrill wie ein großer Toaster: Eine elektrische Heizschlange erwärmt das Grillgut direkt oder über einen Guss- oder Teflon-Grill. Darunter schließt die Schüssel den Fettabfluss ab.

Einigen Studien zufolge werden Elektrogrills immer beliebter. Die Vorteile von Elektrogrills liegen auf der Hand:

  • Da kein Brennstoff benötigt wird, ist die Rauchentwicklung geringer als bei einem Holzkohle- oder Gasgrill. Ein Elektrogrill eignet sich daher besonders gut für den Einsatz auf der Terrasse oder zu Hause.
  • Der zweite Vorteil ist, dass kein Fett im Grill selbst verbrannt wird, sondern in einen Auffangbehälter ablaufen kann. Dadurch können sich keine krebserregenden Stoffe in den Lebensmitteln auf dem Grill ablagern.

Dieser Leitfaden zu den wichtigsten Vergleichen des Elektrogrillsgibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Kaufkriterien.

Außerdem finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihren Elektrogrill benutzen, damit Sie keine gravierenden Fehler bei der Benutzung machen.

Welche Arten von Elektrogrills gibt es?

Ein Elektrogrill besteht im Wesentlichen aus einem Gehäuse, einem Heizelement und einem Grill.

Es gibt nur zwei Arten von Elektrogrills: Tischgrills und Stehgrills.

Obwohl sich die beiden Typen funktionell nicht unterscheiden, kann der Tischgrill sowohl im Freien als auch in der Küche verwendet werden, da er weniger Platz benötigt. Der Stehgrill wird auf einer Stange oder einem Ständer montiert.

Es gibt oft 2-in-1-Lösungen, bei denen das Regal optional ist, so dass der Grill auch ohne ihn verwendet werden kann.

Auch der Deckel ist optional, was das indirekte Grillen erleichtert. Da die Temperaturen des Elektrogrills jedoch nicht die des Gas- oder Holzkohlegrills erreichen, ist die Garzeit länger.

Vor- und Nachteile eines Elektrogrills auf einen Blick

Vorteile:

  • Geringe Rauchentwicklung
  • Ein einfaches Barbecue
  • Schnelles Aufheizen
  • Kann auch in Innenräumen verwendet werden

Nachteile:

  • Sie brauchen eine Steckdose (insbesondere ein Problem beim Camping)
  • Nicht für den Einsatz bei Regen geeignet
  • Nur für kleine Fleischmengen geeignet
  • Es ist nicht so heiß wie traditionelle Grills.
  • Es fehlen die Aromen von Rauch und Toast.

Elektro-, Holzkohle- oder Gasgrill, was ist besser?

Was ist Benzopyren?

Benzopyren gehört zur Gruppe der polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe und ist eines der bekanntesten Karzinogene. Das Lungenkrebsrisiko von Zigaretten hängt hauptsächlich mit Benzopyren zusammen. Wenn Kohlenrauch oder Asche mit gerösteten Lebensmitteln in Kontakt kommt, kann sich diese Substanz entwickeln.

Holzkohlegrill

Der Holzkohlegrill ist eine klassische Form des Grillens. Er besteht normalerweise aus einem Körper, der Holzkohle oder Holzkohlebriketts enthalten kann. Das Grillnetz wird in einer bestimmten Höhe angebracht.

Die meisten Grills haben mehrere Möglichkeiten, die Höhe des Grills zu verstellen, so dass die Hitzewirkung individuell an das Grillgut angepasst werden kann. Es dauert einige Zeit, bis die Holzkohle angezündet wird und glüht. Die Zubereitung eines Holzkohlegrills dauert in der Regel mindestens 30 Minuten. Bei Säulengrills mit Luftleitung kann man manchmal in kürzerer Zeit aufheizen.

Ein großes Problem bei einem Holzkohlegrill ist, dass Fett vom Steak oder der Wurst tropft und bei Rauchentwicklung verbrennt. In diesem Fall kann sich Benzopyren auf dem Steak ablagern.

Hinweis: Bei dieser Art von Grill kann Rauch entstehen, was besonders für die Nachbarn von Bedeutung sein kann. Mit Gas- oder Elektrogrills wird dieses Problem beseitigt.

Herstellung eines Elektrogrills

Der Gasgrill wird immer beliebter, und sobald er ein Luxusprodukt unter den Grillgeräten ist, wird er allmählich zum Standard. Die Temperaturregelung funktioniert so schnell und einfach wie ein Elektroherd, und die Verwendung von Gas ist sicherer als der klassische Holzkohlegrill.

Die Aufheizzeit wird bei einem Gasgrill auf wenige Minuten reduziert, und auch die Rauchentwicklung ist im Vergleich zu einem traditionellen Holzkohlegrill minimal oder gar nicht vorhanden.

Hochwertige Gasgrills von Marken wie Weber und Napoleon sind zudem mit einem Seitenbrenner ausgestattet, der es dem Benutzer ermöglicht, Barbecue-Saucen oder Chilischoten in der Küchenflamme zu garen.
Napoleon-Gasgrill mit 3 Hauptbrennern und einem Seitenbrenner

Was sollten Sie beim Kauf eines Elektrogrills beachten?

Der offensichtliche Vorteil des Online-Kaufs gegenüber jedem lokalen Einzelhändler ist natürlich die große Auswahl an Produkten.

Dies verdeckt jedoch immer die allgemeine Situation. Um wirklich zu wissen, wie man einen guten Grill erkennt, sollten Sie ihn im Einkaufsführer auflisten, bevor Sie selbst einen Elektrogrill ausprobieren:

Art des Grills

Es gibt Elektrogrills und Tischgrills, aber was ist der beste Elektrogrill?

Wenn Sie einen Elektrogrill für den Gebrauch im Garten oder auf der Terrasse benötigen, sollten Sie einen freistehenden Grill wählen (manchmal auch als “Säulen-Grill” bezeichnet).

Ein Tischgrill kann nur in der Wohnung oder auf dem Balkon verwendet werden. Er kann eine nützliche Ergänzung sein, besonders in der Küche. In den meisten Fällen sind diese Modelle wesentlich kleiner und für 2 oder 3 Personen ausgelegt.

Form

Grundsätzlich haben ovale und runde Grills den Vorteil, dass sie die Wärme an alle Teile des Grills abgeben. Bei einigen rechteckigen Grills erreicht die Wärme die Ecken nicht sehr gut, so dass sie nur schwer zu benutzen ist.

In unserem Vergleich mit einem Elektrogrill setzte sich die rechteckige Form durch, aber der Gewinner des Vergleichs konnte mit einem ovalen Grill bessere Ergebnisse erzielen.

Hinweis: Der Clatronic hat auch Probleme mit einer guten Hitzeverteilung, aber als Tischgrill reicht er dennoch für zwei Personen und überzeugt vor allem durch seinen unschlagbaren Preis.

Besondere Formen

Eine besondere Form ist sicherlich der Würstchentoaster. Ein privater horizontaler Wurstgrill, der von Severin unter dem Namen Wurster verkauft wird, ist auch in einer Catering-Version erhältlich. Die Smartwurst kann wie ein Stück Toast behandelt werden, es ist nicht nötig, sie umzudrehen und sie springt nach der eingestellten Toastzeit aus dem Gerät heraus. Die im Lieferumfang enthaltene kleine Grillzange verhindert das Verbrennen der Finger.

Geräte wie der Klarstein-Steak-Reaktor oder der Asteus-Steaker sind Küchengrills, die wie die bekannten Salamander in der Gastronomie für extreme Temperaturen auf kleinstem Raum sorgen und so den Hunger nach Steaks in der heimischen Küche auch bei Regen oder Schnee stillen können.

Größe des Grills
ein guter Grill mit Clatronic

Die Größe des Grills hängt natürlich von der Anzahl der Personen ab, die Sie mit einem Elektrogrill bedienen möchten. In unseren Vergleichen des Elektrogrills sowie in Tests des Elektrogrills in renommierten Testmagazinen wurden verschiedene Größen gefunden.

Der Gewinner des Vergleichs in der Kategorie Elektrogrills sollte nach Möglichkeit mehr als 2 Personen Platz für die Verpflegung bieten.

Tipp: Das hilft sehr. Deshalb empfehlen wir die Anschaffung eines größeren Elektrogrills, damit der Grill auch für größere Partys und Besuche genutzt werden kann.

Heizleistung des Grills

Die Leistung (in Watt) unterscheidet sich nicht wesentlich von einem Elektrogrill. 2000 Watt ist die richtige Größenordnung. Auch hier wieder: Das hilft viel; je stärker der Grill, desto kürzer die Aufheizzeit und desto besser der Grill.

Hinweis: Die vom Hersteller angegebene Leistung bezieht sich immer auf den Volllastbetrieb.

Material der Grillfläche

Bei dem Oberflächenmaterial des Grills gab es im Vergleich zu einem Elektrogrill nur wenige Überraschungen. Die meisten Hersteller verwenden Aluminiumteile mit einer ein- oder mehrschichtigen Antihaftbeschichtung.

Dies verhindert wirksam das Anbrennen des Grillguts und macht die Reinigung relativ einfach.

Zusätzliche Zusätze

Bei den zusätzlichen Zusätzen achten wir besonders auf die Beständigkeit der Spülmaschine und des Deckels.

Im Vergleich zu einigen Modellen ist das Gestell praktisch spülmaschinenfest. Da sie jedoch im Allgemeinen relativ sperrig sind, kann dieser Punkt vernachlässigt werden. Schließlich waschen sie die meisten Benutzer von Hand.

Der Deckel kann zum indirekten Grillen verwendet werden. Während beim direkten Grillen die Hitze von unten direkt auf das Grillgut wirkt, hält die geschlossene Haube die Wärme im so entstandenen Garraum. So können auch große Fleischstücke schonend gegart werden.

Korrekte Handhabung des Elektrogrills

Beim Elektrogrill werden die Speisen auf heißen Stangen gegrillt.

Es gibt auch Modelle mit einer Grillplatte oder einem heißen Stein, aber diese sind eher die Ausnahme. In jedem Fall unterscheidet sich der Service von einem Holzkohle- oder Gasgrill.

Damit Sie beim Grillen keine Fehler machen, möchten wir Ihnen die wichtigsten Informationen über die Funktionsweise des Elektrogrills geben.
Wasserfüllung für den Elektrogrill

  • Bei einigen Elektrogrills muss die Tropfschale mit Wasser gefüllt werden.
  • Stellen Sie bei diesen Modellen sicher, dass der Wasserstand zwischen dem Maximum und dem Minimum liegt. Dadurch wird sichergestellt, dass der Boden des Grills sauber ist. Natürlich müssen Sie die Schale vor der Benutzung einsetzen.
  • Nicht alle Fleischsorten sind zum Grillen geeignet.
  • Insbesondere sollte gesalzenes Fleisch nicht in den Grill fallen. Das Risiko, krebserregende Stoffe zu produzieren, ist relativ hoch.
  • Obwohl das Aufheizen des Grills bis zu 30 Minuten dauert, ist der Grill nach dieser Zeit sehr heiß. Vor allem Kinder sollten vom Grill ferngehalten werden.
  • Es ist nicht ratsam, die Heizelemente zu berühren. Es ist auch wichtig, dass der Tischgrill eine solide Basis hat.
  • Stellen Sie den Elektrogrill unter keinen Umständen in der Nähe von brennbaren Materialien auf. Insbesondere Vorhänge stellen ein ernsthaftes
  • Sicherheitsrisiko dar und werden sich schnell entzünden.
  • Neben Fleisch und Wurstwaren kann auch Gemüse (Paprika oder Maiskolben) auf einem Elektrogrill gegrillt werden. In jedem Fall kann eine weitere
  • Aluminiumschale auf dem rechten Grill dazu beitragen, ihn sauber zu halten.
  • Lassen Sie den Grill nach dem Gebrauch vollständig abkühlen. Nach dem Abkühlen lässt sich der Grill relativ leicht reinigen. Zur Reinigung reichen ein
  • Schwamm und Seifenwasser aus. Eine Messingbürste ist für die Reinigung nicht erforderlich, wie dies bei anderen Grillarten der Fall ist. Im Gegenteil, sie würde die Antihaftbeschichtung irreparabel beschädigen.

Garzeit auf einem Elektrogrill im Vergleich zu einem herkömmlichen Grill

Die Garzeiten für gebratene Produkte variieren natürlich je nach ihrer Dicke und, im Falle von Fleisch, ihrem Fettgehalt. In der folgenden Tabelle versuchen wir, die wichtigsten Garzeiten aufzulisten. Natürlich sind sie nicht in Marmor eingraviert, aber sie sind Richtwerte:

Braten von Lebensmitteln Braten auf einem Holzkohlegrill Braten auf einem Elektrogrill

Schweinefilet 3 – 4 Minuten pro Seite 15 – 25 Minuten
Steak 2-4 Minuten pro Seite 20 – 25 Minuten
Bratwurst 8 – 10 Minuten 12 – 15 Minuten
Schaschlik 6 – 8 Minuten 10 – 12 Minuten
Lachsfilet 1 – 2 Minuten pro Seite 2 Minuten pro Seite
Gefüllte Zucchini 6 – 8 Minuten 8 – 10 Minuten
8 bis 15 Minuten Kartoffeln sind für einen Elektrogrill nicht geeignet.
Maiskolben (vorgekocht) 8 Minuten 10 Minuten

 

Zuletzt aktualisiert am 29. März 2020 um 23:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
 

Von Nicole

Wir sind eine Familie, die Ihnen helfen möchte, die richtigen Produkte zu finden. Mit Kaufberatungen und selbstgemachten Tests haben wir den größten Teil unserer Produkte selbst ausprobiert. Wir möchten Ihnen bei unseren Tipps und Vergleichen von Produkten helfen, das Richtige für Sie zu finden.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen